DANKE!  Die Spendenaktion ist mit 31. Juli mit einem Spendenstand von knapp 29.000€ erfolgreich zu Ende gegangen. Vielen Dank an eure Unterstützung!!! Infos zur Verwendung des Geldes folgen in den nächsten Wochen bzw. Monaten!
Die Caritas freut sich natürlich nach wie vor über alle Spenden: 
https://www.caritas-steiermark.at/spenden-helfen/spendenaufrufe-sammlungen/

Sevi

 

Hilfe für syrische Flüchtlingskinder im Libanon


Ich freue ich mich, dass ich mit meiner Teilnahme beim RAAM auch ein Stück weit soziale Verantwortung übernehmen kann. Gemeinsam mit der Auslandshilfe der Caritas Steiermark sammeln wir Spenden für syrische Flüchtlingskinder im Libanon. Unser Ziel ist es, 5 Euro pro gefahrenen Kilometer zu sammeln. Bitte helft uns, dieses Ziel zu erreichen! Hier kann ab sofort direkt online gespendet werden:


Zum Hintergrund:
 

Über 9 Millionen Menschen haben nach fast vier Jahren Krieg in Syrien ihre Heimat verloren, bisher wurden Schätzungen zufolge mehr als 190.000 Menschen getötet. In Syrien selbst sind über 5,6 Millionen Kinder vom Konflikt betroffen, in den Nachbarländern sind über 1,5 Millionen Kinder als Flüchtlinge registriert.

Die Caritas hat seit Ausbruch des Konflikts im März 2011 insgesamt 90.000 Menschen, die Hälfte davon Kinder, mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Decken, Matratzen, Winterkleidung, medizinischer Hilfe in Jordanien, im Libanon und in Syrien unterstützt. Leider ist kein Ende des Konflikts in Sicht und die Lage der Flüchtlinge, vor allem der Kinder im Libanon, verschärft sich täglich: Hunger, Kälte und natürlich die fehlenden Perspektiven, da kein Geld für einen Schulbesuch oder eine Ausbildung vorhanden ist, sind traurige Realität.

Daher bemüht sich die Caritas möglichst viele syrische Kinder neben dem Allernötigsten auch langfristig durch die Finanzierung von Schulbesuchen, einer gesunden Jause oder den Schulbustransport zu unterstützen.

Jeder Euro, oder eigentlich
Jeder Kilometer
und jede Meile zählen!


Ihre Spende hilft:
Schon mit 7 Euro monatlich
kann ein Kind mit
Lebensmitteln versorgt
werden – mit 14 Euro
sogar zwei.